Hörgeräteanpassung

Ein Hörgerät ist ein medizinisches Hilfsmittel und kann nicht einfach über die Ladentheke verkauft werden.
Wir erklären Ihnen hier Ihre 7 Schritte zu Ihrem neuen Hören:

Die 7 Schritte zum Hörerfolg

Nach diesen 7 Schritten schließen wir die Hörgeräteversorgung mit Ihrer Krankenkasse ab und werden Ihnen ggf. die Rechnung zustellen.

Schritt 1:

Sie benötigen eine Verordnung von Ihrem HNO-Arzt für eine Hörgeräteversorgung.

Schritt 2:

Vereinbaren Sie am besten bei uns einen Termin zur Ermittlung Ihres Hörvermögens und zur Beratung der möglichen Versorgung.

Schritt 3:

Bei Ihrem ersten Termin in unserem Haus führen wir eine genaue Ton- und Sprachaudiometrie durch und beraten Sie kompetent über mögliche Hörsysteme.

Schritt 4:

Bei ihrem Termin zur Anpassung werden die ausgewählten Hörgeräte für Sie programmiert und getestet. Fragen zur Versorgung können wir Ihnen hier beantworten.

Schritt 5:

Nun haben Sie die Möglichkeit, die Hörsysteme in Ihrem Alltag zu testen. So können Sie am besten feststellen, ob sich Ihr Sprachverstehen verbessert.

Schritt 6:

Da das Vergleichen von verschiedenen Hörgeräten zu unserem kostenlosen Service gehört, wiederholen sich hier Schritt 4+5 mit unterschiedlichen Hörsystemen.

Schritt 7:

Wenn Sie Ihre Hörgeräte ausgewählt haben, sollten Sie noch einmal zur Abschlusskontrolle zu Ihrem HNO-Arzt gehen.

Abschluss

Nach diesen 7 Schritten schließen wir die Hörgeräteversorgung mit Ihrer Krankenkasse ab und werden Ihnen ggf. die Rechnung zustellen.

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren