Hörgeräteanpassung

Ein Hörgerät ist ein medizinisches Hilfsmittel und kann nicht einfach über die Ladentheke verkauft werden.
Wir erklären Ihnen hier Ihre 7 Schritte zu Ihrem neuen Hören:

Die 7 Schritte zum Hörerfolg

Nach diesen 7 Schritten schließen wir die Hörgeräteversorgung mit Ihrer Krankenkasse ab und werden Ihnen ggf. die Rechnung zustellen.

Schritt 1:

Sie benötigen eine Verordnung von Ihrem HNO-Arzt für eine Hörgeräteversorgung.

Schritt 2:

Vereinbaren Sie am besten bei uns einen Termin zur Ermittlung Ihres Hörvermögens und zur Beratung der möglichen Versorgung.

Schritt 3:

Bei Ihrem ersten Termin in unserem Haus führen wir eine genaue Ton- und Sprachaudiometrie durch und beraten Sie kompetent über mögliche Hörsysteme.

Schritt 4:

Bei ihrem Termin zur Anpassung werden die ausgewählten Hörgeräte für Sie programmiert und getestet. Fragen zur Versorgung können wir Ihnen hier beantworten.

Schritt 5:

Nun haben Sie die Möglichkeit, die Hörsysteme in Ihrem Alltag zu testen. So können Sie am besten feststellen, ob sich Ihr Sprachverstehen verbessert.

Schritt 6:

Da das Vergleichen von verschiedenen Hörgeräten zu unserem kostenlosen Service gehört, wiederholen sich hier Schritt 4+5 mit unterschiedlichen Hörsystemen.

Schritt 7:

Wenn Sie Ihre Hörgeräte ausgewählt haben, sollten Sie noch einmal zur Abschlusskontrolle zu Ihrem HNO-Arzt gehen.

Abschluss

Nach diesen 7 Schritten schließen wir die Hörgeräteversorgung mit Ihrer Krankenkasse ab und werden Ihnen ggf. die Rechnung zustellen.